Betreff
Unterhaltung sowie Neu-, Um- und Ausbau von Kreisstraßen und straßenbegleitenden Radwegen
Vorlage
0076/2021
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:

Der Ausschuss für Umwelt, Klima, Verkehr und Strukturwandel nimmt den Sachstandsbericht zur Kenntnis.

 

Kreisstraßen gehören neben den Bundes- und Landesstraßen zum Netz der klassifizierten Straßen, an die besondere Anforderungen hinsichtlich der Benutzbarkeit durch alle Arten von Verkehrsteilnehmern und der Sicherheit gestellt werden. Der Kreis ist Träger der Baulast für die Kreisstraßen. Die anfallenden Aufgaben für die Kreisstraßen und die dazugehörenden Radwege werden in der Kreisverwaltung Heinsberg beim Amt für Umwelt und Verkehrs-planung im Sachgebiet “Kreisstraßen“ wahrgenommen. Als wesentliches Ziel ist die Erhaltung der Infrastruktur zur gefahrlosen Benutzung der Straßen und Radwege für alle Verkehrs-teilnehmer zu nennen.

 

Neben den üblichen Unterhaltungsarbeiten durch den Kreisbauhof werden im Sachgebiet Maßnahmen größeren Umfangs hinsichtlich des Neu-, Um- und Ausbaus sowie zur Erhaltung des Kreisstraßennetzes geplant und durchgeführt.

 

In der Ausschusssitzung wird über den aktuellen Sachstand der Aufgabenwahrnehmung berichtet.