Betreff
Betriebliches Mobilitätsmanagement der Kreisverwaltung Heinsberg
Vorlage
0162/2021
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:

Der Ausschuss für Umwelt, Klima, Verkehr und Strukturwandel nimmt den Bericht der Ver-waltung zur Kenntnis. 

Im Rahmen eines betrieblichen Mobilitätsmanagements für die Mitarbeiterinnen und Mit-arbeiter der Kreisverwaltung – einer Maßnahme aus dem integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept – wurden die Arbeits- und Dienstwege untersucht. In früheren Sitzungen wurde der Ausschuss für Umwelt, Klima, Verkehr und Strukturwandel über das betriebliche Mobilitätsmanagement der Kreisverwaltung Heinsberg informiert, so zuletzt in der Sitzung am 24.06.2021.

 

Das Projekt wird vom Amt für Umwelt und Verkehrsplanung in Zusammenarbeit mit der RWTH Aachen für die gesamte Kreisverwaltung durchgeführt. Von Interesse sind die Er-fassung der Ist-Situation sowie Handlungsempfehlungen, die u. a. das Ziel haben, den Anteil von Fahrgemeinschaften, des Radverkehrs und der ÖPNV-Nutzung der Mitarbeitenden zu erhöhen. Neben einer positiven Auswirkung auf die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dient dies der Reduzierung von CO2-Emissionen. Die Maßnahme hat somit eine      positive Klimarelevanz, da sie zur Reduktion des CO2-Ausstoßes beiträgt.

 

Frau Prof. Neiberger (Geographisches Institut der RWTH Aachen) wird in der Sitzung die Ergebnisse der Untersuchung sowie Maßnahmenvorschläge vorstellen.